Retiva isch prima

Geschichte

Bild-4 3

Die Firma Retiva GmbH wurde am 1. März 2012 gegründet. Die Inhaber führten von 1989 bis 2011 einen Gastrobetrieb in der Stadt Luzern. Der "Klassiker" die hausgemachte französische Salatsauce wurde während diesen Jahren mit grossem Erfolg über den "Ladentisch" verkauft. Bei den Gästen war die Salatsauce überregional bekannt. Sie wurde bis in den Kanton Bern verkauft....
Die Nachfrage war so gross, dass man die Produktion wieder aufgenommen hat. Die Produktionsstätte konnte ab 1. Juni 2012 an der Hansmatt 5 in Stans in Betrieb genommen werden.

Bild-1Das Rezept wurde stetig verfeinert und perfektioniert. Das Geheimnis der Salatsauce ist Ihr sämiger und dickflüssiger "Charakter". Es werden keine Bindemittel, Zusatz- oder Konservierungsmittel verwendet.

Seit 1. August 2013 produzieren wir auf der Basis der französischen Salatsauce, eine pikante Salatsauce.

Das Sortiment wurde Mitte Januar 2014 mit einer italienischer Salatsauce erweitert.

Alle Salatsaucen werden in 5 dl und 10 dl Petflaschen verkauft. Grössere Einheiten auf Anfrage.

Die Salatsaucen werden nach Bestellungen hergestellt. Eine frische Qualität ist somit garantiert.

Dank der speziellen Rezeptur sind alle Salatsaucen 4 Tage ohne Kühlung (die Saucen wurden bei 30° C während 96 Stunden getestet) ohne Bedenken geniessbar. Bei kühler Lagerung 5 ° C sind die Saucen mindestens 12 Wochen haltbar.

Salat Sauce Franzosisch

Salat Sauce Italienisch

Salat Sauce Pikant

Copyright © 2014. All Rights Reserved.